Ehe für alle

Sosehr die Ehe für alle wünschenswert ist, sie war auch ein Wahlkampfthema der SPD. Sogar so wichtig das die SPD tönte es zu einer Koalitionsfrage zu machen. Da hatte dann Frau Merkel plötzlich das Gewissen als Maßstab für eine Abstimmung darüber entdekt. Und der SPD sogar das es eine rot/rot/grüne Mehrheit im Bundestag gibt. Das hätte ihr auch ruhig etwas früher auffallen können, da ihr ja das Wohlergehen der “ kleinen “ Leute sooooooo am Herzen liegt. Das es wichtigere Themen als die Ehe für alle gibt ist aber keinem der beiden in den letzten 4 Jahren aufgefallen. Das wäre aber auch eine Frage des Verstandes gewesen.

Man könnte jetzt natürlich daraus schließen das Gewissen und Verstand im Bundestag vor den Sitzungen an der Garderobe abgegeben werden müssen. Kann aber keine Pflicht sein, da es ja Die Linke und ihre Reden gibt…..

Aber auf jeden Fall ist der plötzliche Sinneswandel ein Mittel um den Weg in die nächste GK zu ebnen ohne das die SPD Lügen zu strafen…..dann kann man wieder weiter so machen, mit Koalitionszwang und ohne Gewissen und Verstand. Zum Wohle des deutschen Volkes. Prost. ( Ironie )

https://www.merkur.de/politik/ehe-fuer-alle-vorentscheidung-im-bundestag-zr-8438294.html

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.