Ein rabenschwarzes Jahr für die Pressefreiheit

Die Organisation Reporter ohne Grenzen berichtet von einem pechschwarzen Jahr für die Pressefreiheit. Vor allem die Türkei hat sich damit hervorgetan, alle regierungskritischen Journalisten einzusperren und deren Medien mundtot zu machen. Alles dank des, von Präsident Erdogan, verhängten Ausnahmezustands.

https://www.reporter-ohne-grenzen.de/presse/pressemitteilungen/meldung/schwarzes-jahr-fuer-journalisten/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.