Erdogan: „Aleppo gehört dem türkischen Volk“

http://www.heise.de/tp/artikel/49/49806/1.html

Das Erdogan Aleppo will hat nur zwei Worte als  Hintergrund, Öl und Gas. Denn Aleppo schwimmt bekanntlich auf einer Öl/Gas-Blase. Und da möchte der erfahrene Ölschmuggel-Pate gerne mit mischen. Da kennt der selbsternannte osmanische Grösus nichts und sein Sohnemann hat schon extra einen größeren Tresor gekauft, damit nicht der Papa anrufen muss. „Sohn, bring das Geld aus dem Haus“. Und wer sind schon die Emporkömmlinge aus dem Land der Ungläubigen und Gülen Unterstützer gegen das Osmanische-Reich, das schon vor 500 Jahren die Welt beherrscht hat?!!

Allerdings das wundert mich:

… ob denn das CIA-Programm mehr erreichen kann, als dem Gemetzel in Syrien weitere Blutbäder hinzuzufügen.

Wieso sollte es das? Mehr Blutbäder ist doch der Sinn des Ganzen. Schon 2001 hatte Richard Bruce Cheney („Das Böse“) prophezeit, dass der Krieg gegen „Den Terror“ 100 Jahre dauern werde.  Aber die wollen auch nur das Öl/Gas unter Aleppo! Und beide sind in der NATO. Und Russland kämpft mit Assad auch um Aleppo. Logo wissen die auch, dass da Öl und Gas ist. S.A. und der Irak haben auch Öl und sind daran interessiert die Transportwege zu kontrollieren. Dumm ist nur, dass die meisten Wege durch Gebiete mit kurdischer Bevölkerung laufen. Da werden wir noch viel Spaß am TV haben. Ob die Bewohner dieser Landstriche auch Spaß daran haben werden, darf allerdings bezweifelt werden. Dann stellt sich für uns die Frage: Schießen wir auf die neuen Flüchtlinge, oder schießen wir erst mal auf die o.g. Verursacher des Ganzen. Denn dann müssen die Einheimischen nicht mehr flüchten, sondern können von den Erlösen des Öl/Gasverkaufs ihre Länder neu aufbauen – aber ohne die Potentaten, US-Vasallen, größenwahnsinnigen Scheichs und Religioten. Und wir hier könnten auch mit den gesparten Kriegs-/Rüstungs-Milliarden prima leben. Die ‚Tafeln‘ könnten endlich richtig tafeln; mit Braten, Pizza und Birne-Helene zum Nachtisch.

Wir müssten nur endlich das verdammte Pack der Soziopathen, Plutokraten und Militärs los werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.