Es wird was getan. Für die Erwerbsminderungsrentner. Demnächst. Und dann schrittweise. Bis 2023. Und wieder nicht für alle

So etwas liest sich doch gut, besonders vor Wahlen. Dumm ist nur das diese “ Verbesserung“ sowieso nur Neurentner betreffen soll und noch dümmer ist es wenn es Leute gibt die rechnen können und dabei merken das es im eigentlichen nur um eine Verlagerung der Kosten vom Sozialamt zur Rentenkasse geht, ohne das die Bundesregierung einen Cent mehr ausgeben muß. Und die Rentner einen Cent mehr bekommen, von eventuellen Ausnahmen mal abgesehen.  Aber wie gesagt, klappern gehört zum Handwerk und es stehen ja Wahlen an. Da muß man etwas anbieten können, zum klappern….

http://aktuelle-sozialpolitik.blogspot.de/2017/02/erwerbsminderungsrente.html

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.