EU Grenzschutzmission an der Südgrenze von Lybien

de Maizire hat sich nach der Erholung von seiner deutschen Leitkultur wieder einmal zu Wort gemeldet. Diesmal mit der Idee einer EU – Grenzschutzmission in Lybien. Es ist wirklich nicht hinnehmbar das Flüchtlinge ihr Leben auf dem Mittelmeer riskieren, da gebe ich ihm Recht. Es ist aber genausowenig hinnehmbar das sie es in ihrem Heimatland riskieren.

Wie wäre es mal mit der Idee, etwas gegen Waffenexporte und die “ Sicherung der Rohstoffversorgung „, anders Krieg um Resssourcen genannt zu unternehmen. Und dann könnte man auch die Festung Europa schleifen und das Asylrecht wieder in Kraft setzen. Dann bräuchten sich die Flüchtlinge nicht mehr Schmugglern anzuvertrauen.

http://www.zeit.de/politik/ausland/2017-05/de-maizi-re-eu-grenzschutzmission-afrika

Achja, hat jemand einen Weltatlas übrig? Damit Herr de Maiziere nachsehen kann wo Europa aufhört und wo Lybien und Niger liegen…..

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.