Europol und das Internet, zum Aufräumen fehlt Personal

Die EU Polizeiagentur Europol hat sich von der reinen „Meldestelle für Internetinhalte“, welche die eingehenden Meldungen über extremistische und terroristische Inhalte aus den Mitgliedsstaaten nur koordinieren und an den jeweiligen Netzbetreiber zur Löschung weiterleiten. Mittlerweile durchforsten die Mitarbeiter auch selber das Netz nach diesen Inhalten und speichern verdächtige Postings  in einer Datenbank zur späteren Überprüfung. Für eine engere Zusammarbeit mit den USA sollen nun auch Gelder freigeben werden, allerdings fehlen IT Experten die sich darum kümmern könnten.

https://www.heise.de/tp/features/Internet-aufraeumen-mit-Europol-Es-fehlt-qualifiziertes-Personal-3994012.html

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.