Fake News Video aus bulgarischer Presse: „Opfer von chemischem Angriff durch Assad vergessen, dass die Kamera funktioniert“

Das Video ist nicht aus Syrien, sondern aus dem Gaza Streifen und wurde schon 2014 veröffentlicht. Stellt sich die Frage WER hier nun diese Fake News verbreitet?!

Hier das Video und die Quelle aktuell: https://www.dunavmost.bg/World/Video/81778-zhertvite-na-himicheskata-ataka-v-siriya-vazkrasnaha

Hier das Original: https://youtu.be/tPaq_TNEYwY

Laut den Bulgaren grassiert dies Video überall in den Netzwerken!

Leider heute immer noch so aktuell wie damals:
„Sie haben die Kontrolle über der Mehrheit der Zeitungen und Magazine in diesem Land. […] Sie arbeitet unter dem Deckmantel eines selbst geschaffenen Schirms und beherrscht unsere ausführenden Organe, gesetzgebenden Körperschaften, Schulen, Gerichte, Zeitungen und jede Agentur für den Schutz der Öffentlichkeit.“
John F. Hylan, Bürgermeister von New York City in der New York Times, 26. März 1922

Erinnert mich aber an den “ Tag des Zusammenhalt der ganzen Ukraine 2014 – als in einem Stadion ca. 300 Leute so gefilmt wurden das man glauben konnte es wäre – wie kommentiert- zig tausende bei Demos für Frieden in der ganzen Ukraine . Zum Glück gab es einige mit Handy auf der anderen Stadionseite die das ganze „Schauspiel“ gefilmt und geteilt hatten. Sollte das nun auch wieder passiert sein?! Wäre der Hammer!

Und hier noch einige Anmerkungen von Nihil Autem-Veritas

Man kann jetzt nicht sagen, ob diese Opfer (..hüstel..) dem Giftgasangriff zu zuordnen sind. Aber was ich sagen kann, was da auf jeden Fall falsch ist.

Auf den Leichentüchern stehen Koran Suren, was normalerweise die Shiiten tun,
Die Rebellen ( Terroristen) zählen sich zu den Wahabitischen Sunniten.Gesicht und Füße, müssen Richtung Mekka zeigen (lässt sich aus dem Video nicht feststellen) außerdem müssen Kopf und Füße bedeckt sein (was hier nicht der Fall ist) Aber, ein Augenmerk fällt sofort auf, wer sich mit Muslimischer Bestattung auskennt, wer im Kampf, oder wie angeblich hier, durch Bomben stirbt, der stirbt
als Märtyrer und wird in der Kleidung, die er zuletzt trug beerdigt.(Also ohne Leichentuch)Grundsätzlich bleibt festzuhalten, auch islamische tote zappeln nicht mehr herum, oder kratzen sich die Nase .
 Was mir auch auffiel, war eine Frau im Focus, die da gesagt haben soll, was als erstes auffiel, war der Geruch. Nun, Sarin ist Geruchs und Geschmacklos, deshalb ein Teufelszeug. Bei vergifteten kann der Atem nach Knoblauch riechen.

3 Gedanken zu „Fake News Video aus bulgarischer Presse: „Opfer von chemischem Angriff durch Assad vergessen, dass die Kamera funktioniert“

  • Panthera
    11. April 2017 um 13:01
    Permalink

    Also, analysieren wir mal, was dort zu sehen ist. Es liegen einige zugedeckte Körper auf dem Boden, die Tücher sind mit Schriftzeichen verziert, leider kann ich die nicht lesen aber egal. Klar ist tote werden erstmal so abgedeckt bis zum abtransport. Nur hier sind keineswegs alle tot, gleich ganz zu Anfang ist einer der Toten zu sehen wie er sich bewegt, klar könnte man jetzt argumentieren, das käme von der Leichenstarre oder ähnlichem, doch ein toter menschlicher Körper wird sich niemals so bewegen wie dieser! Und als man den einen wieder richtig zudeckt, warum eigentlich, war auch wieder zu erkennen, dass sich die Person daneben bewegte. Merkwürdig, wo die doch tot sind. zu sehen bei sekunde 50. Und bei 1,02 ist deutlich zu sehen wie die Person den Kopf anhebt, und DAS können Tote nun wirklich nicht, ausser als Zombies in Filmen! Und bei 1,30 hebt ja jemand die Plane an und man sieht wie der „Tote“ sich wohl am Kinn oder im Oberlippenbereich etwas kratzt und sein Gesicht eine sehr rosige Farbe hat. Also das kann jeder billige Hollywoodstreifen der alleruntersten Kategorie noch besser. Wenn dort wirklich alle tot sind, werde ich zu Ostern die neue Päpstin und das obwohl ich noch nicht mal einer Kirche angehöre! Das ist eine ganz große Verdummdeubelung, die Frage ist allerdings von wem?

    Antwort
  • Netti
    11. April 2017 um 14:27
    Permalink

    Panthera, und genau die Frage stell ich mir auch! Bulgarien gehört bekanntlich zur EU- wieso also sollten sie solche Fakes in ihren Nachrichten bringen wenn sie damit doch ihre eigene Bevölkerung gegen die offizielle EU /Nato „Meinung“ aufbringen?! Und ich habe ja ihre überschrift übernommen und da steht nichts von wegen es wäre ein Fake oder ähnliches. Ich bin ratlos….

    Antwort
  • Panthera
    11. April 2017 um 19:13
    Permalink

    Ich weiss nicht was da läuft, auf jeden Fall stinkt es zum Himmel. Nun erklärt der russische Staatschef Putin, da sein ein Lager der Rebellen bei Bombardierungen explodiert, und dort hätte das Gas gelagert.
    http://www.t-online.de/nachrichten/ausland/krisen/id_80870060/gasangriff-in-syrien-wladimir-putin-wirft-den-usa-luegen-vor.html
    Wie ist das Zeug dorthin gekommen, von wem stammt es ursprünglich und was ist nun mit diesem Video, was zeigt dass einige der Toten quicklebendig sind. Wer versucht hier wen zu veralbern und warum? Oder ist das Säbelrasseln zwischen Trump und Putin auch nur Teil einer Show und soll von anderen Dingen ablenken? Nur wenn, dann von was?

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.