FakeNews Münchner Kurier: „Putin will der Chef Europas werden“

http://www.pressreader.com/germany/muenchner-merkur/20170104/281621010009933

Dabei kann und darf es nur die Führungsrolle Deutschlands geben:

„Merkel fällt die Führung der westlichen liberalen Welt zu“ Stand: 03.01.2017

https://www.welt.de/politik/ausland/article160814782/Merkel-faellt-die-Fuehrung-der-westlichen-liberalen-Welt-zu.html

Das zum Thema Qualität`s  MSM Medien und zum neuen Lieblingsthema Wahlthema der Politiker …“löschen von FakeNews“!

Die Mainstreamer schreiben nen schönen langen Artikel mit unbewiesenen Behauptungen, Verdrehungen und regelrechten Lügen und hinterher explodieren die Kommentare und es hagelt Kritik von allen Seiten. Dann wird der Artikel halt geändert oder gelöscht, gesagt -ja tut uns Leid kommt nicht wieder vor- und hinterher tun alle als hätten sie immer die Wahrheit geschrieben. Die Lügen wurden ja entfernt. Da kann man dann zurück schauen und sagen japp… hamm doch wahrheitsgemäß berichtet. Ist dann auch kein Wunder wenn aus der Mediathek unserer Öffentlich-rechtlichen dann Sendungen verschwinden oder generell nur für kurze Zeit zur Verfügung stehen.
Eigentlich sollten diese Artikel nen fetten roten Banner bekommen mit Hinweis das der Artikel komplett erlogen ist und setzt Links zu den Fakten. Der Artikel muss dann unverändert so stehen bleiben, damit auch zukünftige Lesergenerationen genau wissen wo sie bei dieser Zeitung dran sind. Da ist das Spiegelmining Projekt ganz interessant, sollte man auf alle Portale ausweiten. Ist bestimmt interessant mal herauszufiltern welche Artikel sich zu welchen Themen wie ändern. Leider wird man dabei die Kommentare nicht realitätsnah überwachen können, da die meistens vorgefiltert werden und nicht erst erscheinen und dann von einem Moderator im Panikmodus gelöscht werden. Da könnte man deren Masche dann extrem gut nachweisen.
Das ist ja das Problem mit den Leserkommentaren. Da schreibt man schön seine Welt zurecht und dann kommt so nen Futzi und nimmt in den Kommentaren den Artikel auseinander. Niemand von denen will das. Deshalb sollte man sie zwingen ihre Artikel unverändert stehen zu lassen und mit einen Warnhinweis versehen, das hier gelogen wurde. Wenn die hinterher nicht mehr ändern und löschen können nach guter alter 1984 Manier, dann werden die sich dreimal überlegen was sie veröffentlichen. Vielleicht aber auch nicht wenn man schaut wie krank die im Kopf sind. Die Psychopathen haben ja kein Gewissen und Schamgefühl.

Nachtrag: 

Fake-News von bösen Rebellen, die Trinkwasser vergiiften wieder geradegebogen!
http://www.bild.de/politik/ausland/syrien-krise/damaskus-wassermangel-49579396.bild.html

Assad hat die Trinkwasser-Anlagen selbst bebombt, damit er Argumente hat, um die Rebellen weiter zu bomben – so sieht das BILD wirklich aus – ziemlich stimmig, nicht wahr?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.