FILMPREMIERE DEUTSCHLAND! Von MARK BARTALMAI: Frontstadt Donezk – Die unerwünschte Republik

Foto: http://www.nuovisoshop.de/collections/frontstadt/products/frontstadt-donezk-die-unerwuenschte-republik-ein-film-von-mark-bartalmai

Trailer

Donezk. Sommer 2016. Die Republiken bestehen seit 2 Jahren. Und seit 2 Jahren bestimmt der Krieg diese Region.

Der Donbass ist ein Mysterium für viele. Ein blinder Fleck, wenn es um die alltägliche Realität geht. Man weiß von Artilleriebeschuss und von Heldengeschichten, man weiß von humanitärer Katastrophe und Leid, man weiß von „militärischer Lage“. Man weiß von Sensationen und Emotionen. Was sonst weiß man? Nichts! Niemand kennt die wirklichen Details. Sie werden nicht thematisiert in den Abendnachrichten oder in Reportagen zur besten Sendezeit. Also existieren sie nicht.

Im Westen hält sich immer noch der Narrativ einer Region unter „pro-russischer separatistischer Kontrolle“, beherrscht von „maskierten Terroristen“, die von „Russland unterstützt, wenn nicht sogar gesandt wurden“, um im Auftrag des Kreml die Ukraine zerstören. Dieser Film wirft einen Blick in das Innere der Republiken. Was ist Realität und was ist Paranoia? 12 Monate Dreharbeiten in Donezk und Umgebung gehen der Frage nach: Was ist die Donezker Volksrepublik? Wie ist sie und wie lebt es sich dort?

Dieser Film zeigt in 13 thematischen Blöcken die Sicht von der „anderen Seite“.

Es ist der persönliche Blick eines Deutschen, der seit 2 Jahren in der Konfliktzone lebt und von dort die Ereignisse verfolgt.

„Frontstadt Donezk“ ist der Nachfolgefilm der in Berlin und Moskau mehrfach ausgezeichneten Dokumentation „Ukrainian Agony – Der verschwiegene Krieg“ (2014/15) von Mark Bartalmai und Nelja Oystrakh.
——————————–
Sieger des Dokumentarfilm-Festivals „PRISMA – Demokratie in Flammen“, Berlin, 2015Sonderpreis des Dokumentarfilm-Festivals „EURASIA.DOC“, Smolensk, 2016Preisträger des internationalen Medienpreises „Oles Buzina“, Kiew/Moskau, 2016

Preisträger „Imperskaja Kultura“, Kategorie „Dramaturgie“ des Russischen Schriftstellerverbands, Moskau, 2016

Jahreshauptpreis „Bronzene Kerze“ des Russischen Kinoklubs, Moskau, 2016
——————————–
Menschen im Krieg errichten eine neue Republik.

Sie ist nicht perfekt, aber auch nicht die Hölle, zu der sie gemacht wird.

Ein Film vom Leid und Leidenschaft.

Was bringt die Zukunft…?

Laufzeit: 155 min Sprachen: deutsch / russisch

VORBESTELLUNG! Auslieferung Anfang Februar 2017

Frontstadt Donezk – Der Film – Trailer, Termine, DVD

Termine

Deutschland-Premiere | Film und Diskussion am 3. Februar 2017, 20.00 Uhr
Kino Babylon, Rosa-Luxemburg-Platz, 10178 Berlin
Tickets: http://www.babylonberlin.de/frontstadtdonezk.htm
Das Autorenteam wird vor Ort sein.

Film und Diskussion am 10. Februar 2017, 20.15 Uhr
Kino UNION, Bölschestr. 69, 12587 Berlin
Tickets: http://www.kino-union.de/de/movie/frontstadt-donzek_60628
Das Autorenteam wird vor Ort sein.

… Updates immer hier …

DVD

Die DVD kann vorbestellt werden unter:
http://www.nuovisoshop.de/collections/startseite/products/frontstadt-donezk-die-unerwuenschte-republik-ein-film-von-mark-bartalmai
Die Auslieferung erfolgt voraussichtlich Ende Februar. DVDs sind jedoch auch bei den jeweiligen Vorführungen mit Diskussionsrunden erhältlich.

Leider haben wir mit unserem Spendenaufruf zur Refinanzierung des Filmes „Frontstadt – Die unerwünschte Republik“ nur 35% der Kosten einspielen können. Aus diesem Grunde kann der Film vorerst (noch) nicht auf YouTube veröffentlicht werden (wie angekündigt), sondern wird zunächst auf DVD erhältlich und in diversen Kinos zu sehen sein.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.