FLÜCHTLINGE, MINDESTLOHN, STEUERN Wer stoppt den Irrsinn unserer Wirtschaftsweisen? Dieser Mann hier!

Empfehlenswert zu lesen und weiter zu teilen.
Die Lügen der Wirtschaftsweisen machen nichts besser, sondern verschärfen eher die Verschuldung mit Inflation bei noch niedrigeren Einkommen. Wäre besser diese Personen auf H4 zu setzen oder in Schlauchboote für die Reise über den Atlantik.

Die Wirtschaftsweisen – immerhin die wichtigsten wirtschaftlichen Berater der Bundesregierung – raten in ihrem neuen Jahresgutachten zu weniger Mindestlohn, weniger Steuern für Großkonzerne und mehr TTIP. Nur einer stellt sich Ihnen entgegen: Der Wirtschaftsweise Peter Bofinger. Das wäre äußerst amüsant – wenn es nicht so traurig wäre…..

– immer hat Peter Bofinger eine andere Meinung als seine vier Kollegen. Und die ist es wert, gehört zu werden.

Beispiel Mindestlohn …

http://www.finanzen100.de/finanznachrichten/wirtschaft/fluechtlinge-mindestlohn-steuern-wer-stoppt-den-irrsinn-unserer-wirtschaftsweisen-dieser-mann-hier_H978006524_223024/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.