Flug MH 17 und der Kommentar des deutschen Aussenministers

Außenminister Steinmeier zum Jahrestag des Absturzes von Flug MH17

Zum Jahrestag des Absturzes von Flug MH17 erklärte Außenminister Steinmeier

Die Nachricht über den Absturz von Flug MH17 in der Ukraine hat vor einem Jahr weltweit für Bestürzung und Fassungslosigkeit gesorgt. Wir gedenken der zahlreichen Opfer, darunter vier Deutsche, und fühlen mit allen, die bei dem Absturz von MH17 Angehörige oder Freunde verloren haben.

Die Repatriierung und Identifizierung der Opfer, die Bergung von Wrackteilen in dem umkämpften Gebiet und die laufende Untersuchung zur Absturzursache haben sich schwierig und sehr langwierig gestaltet. Die Opfer konnten schließlich geborgen und an ihre Heimatorte überführt werden. Die Aufklärung über den Hergang des Unglücks ist aber noch nicht abgeschlossen.

Gewaltakte, die die Sicherheit der zivilen Luftfahrt gefährden, sind schwerwiegende Verstöße gegen internationale Vereinbarungen über Frieden und Sicherheit. Wir brauchen eine lückenlose Aufklärung. Diejenigen, die direkt oder indirekt verantwortlich für den Absturz von Flug MH 17 sind, müssen zur Rechenschaft gezogen werden.

http://www.auswaertiges-amt.de/sid_A6DED2AE62217B14B7E8B7A2DAC11547/DE/Infoservice/Presse/Meldungen/2015/150717_BM_Jahrestag_MH17.html

 

 

Bleibt nur IMMER NOCH die Frage offen, ob das denn wirlich auch gewollt ist? Und irgendwie habe ich persönlich so meine Zweifel daran.

0 Gedanken zu „Flug MH 17 und der Kommentar des deutschen Aussenministers

  • Kaballah
    19. Juli 2015 um 14:19
    Permalink

    Stimmt Panthera – Zeit zur Aufklärung hatten sie ja, aber es scheint eher eine Frage der politischen Beeinflussung vorzuliegen als tatsächlich offenzulegen wer denn nun für diese Abschuss und damit den sinnlosen Tod verantwortlich zeichnet. Außer Schuldzuweisungen (und das ohne Belege) habe ich noch nichts feststellen können. Darum Herr Steinmeier – nicht nur den Opfern gedenken sondern auch den Einfluss geltend machen damit die Wahrheit ans Licht kommt!

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.