Frieden in Europa, geht das noch?

Können wir Europa und damit auch einen erneuten Weltkrieg noch verhindern? Die Chancen dazu werden immer geringer, was früher Gerhard Löwenthal und die Springerpresse war, sind heute auch die baltischen Staaten, welche immer noch rachsüchtig gegenüber Russland sind, die Rechten, die immer mehr zulauf bekommen und Politiker die sich gegen Russland verschworen haben. Selbst Grüne wie Rebecca Harms oder Sven Giegold sind darunter, im Europa Parlament sind 60 Abgeordente gegen eine WM in Russland. Warum nun dieses Russland Bashing immer weitere Blüten bildet, bleibt in den Köpfen der Beteiligten verborgen. Übrigens auch Theresa May und Emanuel Macron gehören zu diesem Kreis der Russland Basher, vom US Präsident Trump sei hier erst gar nicht die Rede. Warum trommeln alle wieder mal für einen Krieg mit den „bösen“ Russen, die Rüstungsindustrie in allen Ländern freut es natürlich, Krieg ist schließlich gut für’s Geschäft! Wer nun meint, wenn eine europäische Allianz Russland überraschend angreift zwingt die dann in Knie, der irrt! Denn aus dem Angriff würde sich ein unaufhaltsamer Weltenbrand entwicklen, und das in einer Form gegen den der erste und zweite Weltkrieg zusammen, nur Sandkastengeplänkel waren. Denn diesmal werden Atomwaffen eingesetzt und zwar von allen möglichen Ländern. Europa beschießt Russland, die schießen zurück, dann greifen die USA ein, danach kommt Asien mit ins Spiel und die Saudis mischen dann in Afrika mit. Und schon steht die Welt lichterloh in Flammen, es gibt ein gigantisches globales Feuerwerk.

https://www.nachdenkseiten.de/?p=43687

https://www.youtube.com/watch?v=G64IYyVat10

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.