Hooligans: Fußballklub setzt Hooligan-Mamas als Ordner ein

Tolle Mutti-Aktion beendet Gewalt im Stadion

                                                                              Hooligan-Mütter auf dem Weg zur Arbeit
                                                                                                                                   Quelle: Sport Club do Recife

Gewaltbereite Fußballchaoten sind in aller Munde. Allein in der letzten Bundesliga-Saison mussten deutsche Polizisten 1,7 Millionen Stunden Dienst schieben, um für Ordnung sorgen. Schlägereien, Sachbeschädigung und andere unschöne Szenen gab es trotzdem en masse, von den Kosten von mehreren Hundert Millionen Euro gar nicht zu reden. So leiden Behörden und echte Fans gleichermaßen unter ein paar Chaoten! Der brasilianische Club “Sport Club do Recife” packt das Problem an der Wurzel: Jetzt soll es Mama richten!

http://www.hotbites.de/muetter-gegen-hooligans.html

 

Na wenn das mal keine gute Idee ist, dann weiß ich es auch nicht. Das Beispiel sollte vor allem hier mal Schule machen! So können Mama und Papa dann mal sehen was ihre ach so wohlerzogenen Sprößlinge in Wahrheit so treiben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.