Horst Seehofer und die Parteibasis, zwei Welten?

Droht dem Bayernkönig Horst I Seehofer die Absetzung? Der Käpt’n der CSU ist derzeit in schwere Gewässer geraten, wohin er auch blickt überall ziehen dunkle Wolken über seinen Horizont. Sein 1. Offizier Markus Söder gibt sich zwar nach aussen als loyaler Untergebener, scharrt aber gleichzeitig mit den Füssen um möglichst bald selbst selber Kapitän zu werden. Er möchte doch schon soo lange der neue König aller Lederhosen werden, doch der olle Hotte will und will nicht weichen. Doch nun, nah dem letzten Stimmenverlust bei der Bundestagswahl, scheint seine Stunde gekommen. Denn König Horst ist angezählt, mehrere Kreisverbände fordern die Abdankung von Horst Seehofer, wollen einen neuen König haben. Der Bezirksverband München hat nun beschlossen sich loszusagen, interessant an der Sache ist jedoch dass der Vorsitzende von München Ost, gar nicht erst eingeladen worden war, weil der ja zum „noch“ Parteichef steht.

http://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/bundestagswahl/id_82458794/bayern-machtkampf-muenchner-csu-will-seehofer-absaegen.html

Wie war das doch gleich mit Meinungs- und Redefreiheit?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.