IAEA: Iran erfüllte Wiener Vertrag – USA nicht

Foto: By No machine-readable author provided. Or17 assumed (based on copyright claims). – No machine-readable source provided. Own work assumed (based on copyright claims)., Public Domain, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=1874930

In unseren nachrichten seit Monaten kein Wort von der NICHT Erfüllung des Wiener Vertrages durch die USA, dass darf einen doch wundern. Anders herum wäre es ihnen tägliche Meldungen Wert…

http://www.badische-zeitung.de/ausland-1/ein-jahr-nach-dem-atomabkommen-haben-die-usa-probleme-ihre-zusagen-umzusetzen–124786546.html

http://www.n-tv.de/wirtschaft/Banken-meiden-noch-Iran-Geschaefte-article16923171.html

http://www.n-tv.de/wirtschaft/Iran-Geschaefte-warten-noch-auf-Schwung-article18186861.html

Also wenn sich Weltmächte nicht an Verträge und die damit eingegangenen Verpflichtungen einzuhalten, müssen sie sich nicht wundern wenn es irgendwann ihre Vertragspartner auch nicht mehr machen. Aber dann ist das Geschrei wieder groß! 

Ohne zählbare Erfolge wird das iranische Volk das Abkommen als einseitig einschätzen und würde ein Jahr vor der Präsidentschaftswahl die Hardliner um den früheren Präsidenten Mahmud Achmadinedschad stärken und jetzigen dazu treiben seinerseits auch in dem Sinne zu reagieren wie es die USA bestimmt nicht wollen können…

Bei unseren Medien warte ich nun nur noch das sie das Feinbild Iran bald wieder heraufbeschwören im Sinne der Hardliner der USA….

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.