Immer mehr Deutsche sind dafür sich außenpolitisch „einzumischen“ … wirkt die Kampagne beim Volk?

http://www.nachdenkseiten.de/?p=36559

Immer weniger können sich erinnern, dass wir Deutsche bei jedem „Säbel rasseln und Krieg spielen“ in der Geschichte kräftig eine auf die „Mütze“ bekommen haben, sollte eigentlich genug sein…

Woran liegt’s also? Haben jahrzehntelange Verdummungsstrategien (Privatfernsehen, „Brot & Spiele“ etc.) endlich gefruchtet und die Leute sind einfach nur noch verblödet?  http://humanistenteam.info/blog/deutsche-experten-aussagen-zu-deutschland-globalisierungsschock-kollektive-bequemlichkeitsverbloedung-und-sind-allesamt-gestoert/

Hoffen wir, dass die Leute zur Besinnung kommen, wenn ihre Kinder als Soldaten fallen, weil sie „Verantwortung“ übernommen haben.

Die Politiker und die Unterstützer der Kriegstreiberei gehen natürlich davon aus, dass sie selbst ihr Leben und ihre Gesundheit an den Kriegsschauplätzen nicht in Gefahr bringen. Sie wollen Schreibtischtäter bleiben wie einst….

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.