Intermarium auf ukrainisch

Biletzski ( u.a. Chef des Asow- Bataillons ) rief unf fast alle kamen. Jedenfalls was Rang und Namen in der Neonaziszene Europas hat. Und auch laut der “ Reconquista Europe“ auch noch Militärattaches diplomatischer Einrichtungen aus der Region, die gern zu weiterer Zusammenarbeit bereit sind.

Interessant auch wie es ein Mister Goble aus den USA die Sache sieht, er findet diese Idee des “ Intermarium “ eine Ergänzung zu EU und NATO.

siehe: https://www.jungewelt.de/2016/08-19/025.php

Dann kann man ja auch noch die Türkei, Saudi-Arabien, Dubai etc. in die EU aufnehmen…..

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.