Israel bestätigt Attacken

Premier Netanjahu rechtfertigt Luftangriffe auf syrische Truppen mit angeblichem Versuch Irans, eine »Terrorfront« aufzubauen

Es war schon lange kein Geheimnis mehr, doch jetzt ist es praktisch amtlich: Israel bombardiert Ziele in Syrien. Das hat Premierminister Benjamin Netanjahu am Dienstag auf der Galiäa-Konferenz in Akkon zum ersten Mal bestätigt, wie israelische Medien berichteten. »Wir führen von Zeit zu Zeit Operationen in Syrien aus, um zu verhindern, dass sich das Land in eine Front gegen uns verändert«, sagte Netanjahu demzufolge.

https://www.jungewelt.de/loginFailed.php?ref=/2015/12-03/029.php

Onlineabo erforderlich…

Natürlich muß man die größte Gefahr bekämpfen. Und das ist ja nun mal nicht der IS….deshalb bombadiert man u.a. die Regierungstruppen Syriens.

Dann war der Colonel ( http://humanistenteam.de/wo-steht-israel-im-kampf-gegen-die-isis/ ) wohl ein Verbindungsoffizier zu Verbündeten?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.