Koalitionsfraktionen verurteilen Vorgehen der Türkei in Syrien

Die Bundestagsfrakionen von Union und SPD haben das Vorgehen der Türkei im syrischen Afrin verurteilt. Der Nato-Rat müsse sich mit diesem völkerrechtswidrigen Verhalten der Türkei beschäftigen. Unions-Fraktionschef Volker Kauder erklärte am Dienstag in Berlin das man entsetzt sei, was den Berichten und Augenzeugen zufolge in der Stadt passiere. Auch Andrea Nahles von der SPD meinte: “Das völkerrechtswidrige Verhalten der Türkei in Afrin kann keinesfalls geduldet werden. Wir fordern die Bundesregierung auf, hier entsprechend auch Maßnahmen einzuleiten”, allerdings ohne dies näher auszuführen.

https://de.reuters.com/article/syrien-t-rkei-afrin-idDEKBN1GW28F

Zum einen würde mich wirklich interessieren was die Kanzlerin dazu sagt, zum andern sollten die beiden Fraktionsvorsitzenden nicht so scheinheilig tun. Der ganze Angriff seitens der Türkei war völkerrechtswidrig, was beide eigentlich wissen sollten, falls nicht, empfehle ich beiden sich aus der Politik zurückzuziehen, da sie offensichtlich nicht über genügend geistige Fähigkeiten verfügen. Es wäre in dem Fall wohl besser sich im Supermarkt an die Kasse zu setzen.

Außerdem, wer hat denn eigentlich diesen Angriff erst möglich gemacht? Könnte es vielleicht und eventuell, so unter gewissen Umsänden, im Bereich des möglichen liegen, dass es die vergangene Bundesregierung war, mit den Waffenlieferungen an die Türkei? Ja klar, beide Regierungsparteien würden natürlich vehement abstreiten, sie haben ja auch ÜÜÜberhaupt keine Waffengeschäfte mit der Türkei gemacht, niemals nicht! Hallelujah, wir sprechen sie allesamt Heilig. Und das bescheinigen wir ihnen sogar, sie sind dann mit Schein Heilig.

Die Leopard2 Panzer sind auch bestimmt von ganz alleine nach Afrin gekommen, weil die können ja nicht von uns sein, wir verkaufen ja nicht an Kriegsparteien, sagt die Kanzlerin.

Amen, wers glaubt!

Was soll das ganze? Wir sollten doch froh sein dass die Kurden FÜR UNS gegen den IS gekämpft hat, wieso richten wir unsere Waffen nun gegen sie, wieso wurde Erdogan kein Einhalt geboten als er diesen völkerrechtwidrigen Angriffkrieg anzettelte?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.