Kontraste Fake News: Russland marschierte in Ukraine ein

Das mit den Fake News bei der ARD nimmt kein Ende! Jetzt auch bei der Sendung Kontraste (08.02.2018  21:45 Uhr) wo die Behauptung aufgestellt wurde das Russland im Schatten der olympischen Spiele in die Ukraine einmarschiert sei. Nicht nur das es dazu überhaupt keine Beweise gibt (selbst die umfassende Satellitenüberwachung hatte hierzu bislang keine). Das so eine Berichterstattung unter Verwendung absolut an den Haaren herbeigezogenen Behauptungen über den Sender gehen darf gehört dringend untersucht. Es kann nicht angehen das auf diese Art und Weise dreiste Lügen in die Welt gesetzt werden! Und das Ganze hübsch verpackt in dem Beitrag:

Umstrittener Deal: Die Olympischen Spiele und Nordkoreas Diktator

https://www.rbb-online.de/kontraste/archiv/kontraste-vom-08-02-2018.html

Hier durfte der Redakteur Sportpolitk der Süddeutschen Zeitung Thomas Kistner behaupten:

„Das sei nur beispielhaft erinnert an die letzten Spiele in Sotschi. 10 Minuten nach der Schlussfeier im Grunde genommen hat Putin den Einmarsch in die Ukraine angeordnet.“

Und natürlich nicht zu vergessen – Hajo Seppelt kann’s einfach nicht lassen:

Um den nachsichtigen Umgang mit Putin und dem russischen Staatsdoping zu verdrängen, inszeniert sich das IOC als Friedenstifter…

https://www.rbb-online.de/kontraste/archiv/kontraste-vom-08-02-2018/die-olympischen-spiele-und-nordkoreas-diktator.html

Jetzt steht nicht nur Putin unter Generalverdacht – auch das IOC muss (natürlich nur wegen Russland) dran glauben. Welcher Depp kann diesem Geschwafel noch einen gewissen Gehalt zubilligen wollen!

Dafür Gebühren zu verlangen ist ein Witz! Ist man bei der ARD der Meinung wir wären alle wegen dem Karneval hirntod ?!

 

Ein Gedanke zu „Kontraste Fake News: Russland marschierte in Ukraine ein

  • Netti
    8. Februar 2018 um 22:52
    Permalink

    Hier mein „Anschreiben“ an die Damen und Herren dieser Sendung:
    „Annett Schönherr · Kontraste Siehe Hans Joachim Schmidt Ich werde gerne Konkret. Seit wann ist Russland in die Ukraine einmarschiert?! Was ihr damit suggeriert ist an jeglicher Realität vorbei. Zum Glück gibt es aber ehemalige ARD Korrespondenten wie Reinhard Lauterbach die noch seriös arbeiten. Auch euer Beitrag über Nord Korea mehr als einseitig, egal was man von dieser Regierung dort hält sollte doch auch seriös berichtet werden. Und da gehört dazu das die Wichtigkeit dieses gemeinsamen Auftretens beider Staaten Koreas ist, dass am Rande Gespräche über weitere Treffen Bürger beider Länder geführt werden sollen. Und die Zeit drängt, da die Generation um die es dabei geht so alt das bald keiner mehr davon lebt und man ihnen noch ein Wiedersehen ermöglichen will. Ich mag das IOC auch nicht und würde es auch nicht in Ordnung finden WENN Süd Koreanische Sportler dafür nicht antreten könnten ABER den Willen diesen humanitären Akt zu fördern sehr Wohl. Ich würde eigentlich die Frage an das IOC stellen wollen WIESO man nicht trotzdem alle Sportler die sich qualifiziert haben auch antreten lässt aber so wie eure Berichterstattung war, kann ich mir ja nicht mal mehr sicher sein das ihr diesbezüglich Wahrheitsgetreu berichtet habt! Erschreckend was ihr meint an subjektiver Berichterstattung und Fake News uns präsentieren zu können. Reicht heute nicht schon die Fake Meldung der ARD Tagesschau um 09:14 Uhr von von wegen: 09:14Unter den Opfern seien auch russische Soldaten.“ was gar nicht der Wahrheit entspricht? Wollt ihr die Zuschauer ganz vertreiben? Ich hätte mal nie gedacht das ich das denke aber so langsam kann ich verstehen warum die Österreicher über ihr öffentlich rechtliches abstimmen lassen, unser Haushalt von 4 Erwachsenen will sein Geld auch nicht für Beiträge ausgegeben sehen wo man einseitiges Bashing betreibt und nicht objektiv berichtet. Gerade ihr solltet doch wissen wie wichtig, dass die Glaubwürdigkeit an die Presse enorm wichtig, man denke an den Beitrag von Panorama über die Dokumente zum amerikanischen Preisausschreiben und die Beweggründe für die Mitgliedschaft Millionen Deutscher in der NSDAP! Genau das war doch u.a. Thema, der Vertrauensverlust in die Medien. Bei uns habt ihr es jedenfalls endlich geschafft solch mangelnde Objektivität und subjektive Berichterstattung tun wir uns nicht mehr an!“… Und dann ereilte mich etwas später diese Nachricht:
    „Kenny Neuss · ARD ist am löschen demokratisch-legitimer Beiträge. Schaut euch diese Antidemokraten an! UNFASSBAR!“

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.