Korruption in der Ukraine – Saakaschwili sagt sich von Poroschenko los

Saakaschwili war angetreten um unter Proschenko die Korruption bekämpfen zu wollen, erntete den Gouverneursposten in Odessa und musste feststellen das dieser Kampf wohl mehr als aussichtslos ist. Jetzt ist er von seinem Posten zurückgetreten und bezeichnet Poroschenko als seinen politischen Feind. Eine späte Erkenntnis?

http://www.nzz.ch/international/europa/saakaschwilis-naechste-revolution-jetzt-ist-poroschenko-mein-politischer-feind-ld.128627

Hat er einfach nur auf’s falsche Pferd gesetzt? Jedenfalls scheint mit dem Poroschenko keine positive Entwicklung in der Ukraine erkennbar – ich kann nur hoffen dass dies so einige Politiker unseres Landes und der EU auch endlich erkennen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.