Krieg und Frieden: Tanzt nicht nach der Pfeife der Regierungen! EINE STIMME DER VERNUNFT

Unsere Massenmedien behaupten, es gäbe keine Nazis in der Ukraine. Wie falsch das ist, haben wir hier oft genug belegt.

Aber es gibt nicht nur Nazis in der Ukraine. Es gibt auch ganz vernünftige, normale Menschen, und manche davon haben genug Mut, ihre Meinung laut zu äußern. Einen davon möchte ich hier vorstellen. Es geht um Arthur, einen Videoblogger aus Winniza in der Westukraine.

Er ist sicher kein politischer Analytiker; er spricht einfach und direkt aus, was er denkt. Sein Wunsch, sein Ziel ist ein Ende des Bürgerkriegs. Er ist, darüber spricht er auch in den Videos, nach Donezk gefahren, um sich die Lage dort selbst anzusehen; er hat mit beiden Seiten gesprochen. Das allein ist in der heutigen Ukraine ein Risiko.

Beispiel von Ruslan Kotsaba kann man sehen, wie hoch dieses Risiko ist. Der Journalist Kotsaba hatte ein Video gedreht, in dem er sich gegen die Mobilisierung aussprach, und sitzt nun bereits seit einigen Monaten in Haft, als “russischer Agent”. Weshalb Leute wie Arthur unsere ganze Sympathie und Unterstützung verdient haben ….

Weiterlesen und schauen:

Quelle: http://vineyardsaker.de

 

0 Gedanken zu „Krieg und Frieden: Tanzt nicht nach der Pfeife der Regierungen! EINE STIMME DER VERNUNFT

  • Kaballah
    11. August 2015 um 21:55
    Permalink

    Ein wichtiger Beitrag Camilla – vor allem um auch begreiflich zu machen wie normale Menschen in der Ukraine die Dinge sehen, das sie dann gleich als „russische Agenten“ tituliert werden zeigt doch nur das in der Ukraine vieles nicht stimmt …

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.