LKAn Pegida Mann bekommt neuen Job

Der als Hutbürger bekannt gewordene AfD und Pegida Symphatisant aus dem sächsischen LKA bekommt einen neuen Job. Er wurde ja nach den Vorfällen in Chemnitz, wo er ja einen Polizeieinsatz gegen das ZDF Team ausgelöst hatte, vorläufig vom Dienst beurlaubt. (Wir berichteten)

http://humanistenteam.info/blog/wp-admin/post.php?post=127689&action=edit

Nun wurde bekannt, dass jener Mitarbeiter einen neuen Posten erhält, bei einer anderen sächsischen Behörde, die Dresdner Außenstelle der Landesdirektion. Das ist die Aufsichtsbehörde der Kreise und Kommunen. Welche Aufgaben er dort übernimmt, sei unklar, da sich das BMI nicht dazu äußert.

https://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/innenpolitik/id_84414482/dresdner-hutbuerger-bekommt-einen-neuen-job.html

So werden also Rechte wieder belohnt! Man kann es nicht wirklich glauben, dass wir schon wieder, oder immer noch, so weit sind!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.