Lobbyisten. Wie arbeiten die eigentlich?

Lobbyisten und Politiker wie geht das eigentlich?

Lobbyisten haben bekanntermassen Ausweise für den Bundestag, heißt sie können ohne größere Kontrollen zu den Politikern. Nun stehen die bestimmt den Parlamentariern ständig auf der Matte und wollen die Interessen ihres Unternehmens anbringen und durchsetzen. Das ist aber nicht unbedingt der Fall. Auch ist es nicht so, dass sich Politike nachts im dunkeln, an abgelegen und verschwiegenen Orten mit denen teffen. Das sind Szenarien aus Kriminalgeschichten und im Bereich der Fiktion anzusiedeln. Die Realität sieht völlig anders aus. Da werden die wichtigen MdB’s auf Messen zu den Firmen eingeladen, oder bei Parteitagen. Oder sie werden als Referentzu einem Thema von den Unternehmen eingeladen. Aber auch die Parteien selbst gehen auf die Lobbyisten zu. Wie das Beispiel Parteispenden zeigt. Wir berichteten

Parteien zeigen regelrecht Panik, wenn Konzerne diese Gelder nicht mehr zahlen wollen. Panikalarm

Ansonsten sieht die alltägliche Arbeit ganz anders aus, wie der Bericht von Abgeordnetenwatch.de aufzeigt.

https://www.abgeordnetenwatch.de/blog/2019-05-09/so-arbeiten-lobbyistinnen-deutschland?pk_campaign=nl20190519Wir berichteten

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.