Luftwaffeneinsatz in Syrien ohne Bundestagsmanat?

Bundesverteidigungsministerin Ursula von der Leyen will sich anscheinend den „Wünschen“ der USA beugen und läßt ihr Ministerium prüfen, ob die Deutsche Luftwaffe an einem US Einsatz in der nordwestsyrischen Provinz Idlib. Dort halten sich die Islamisten auf, welche mit indirekter Hilfe einiger westlicher Staaten vor Jahren den Präsidenten Assad stürzen wollten, um einen Gottesstaat Syrien zu errichten. Die syrische Armee hatte den unterlegenen Islamisten einige Jahre lang die Entwaffnung und den gesicherten Abzug nach Idlib als Option bei der Kapitulation angeboten. Dieses Angebot wurde auch oft angenommen unter anderem auch von Zivilisten. Laut UN-Schätzungen sollen derzeit ca. 3Millionen Menschen in der Region Idlib leben – mindestens 1,4 Millionen davon sind Flüchtlinge aus anderen Regionen.

Die westlichen Staaten berufen, mal wieder, auf die Informationen islamitischer Terrorgruppen wie Al Qaida, Al Nusra Front, der „Islamischen Turkistan Front“, einer Uiguren Terrorgruppe, und auch einige andere, anscheinend für den Westen, allen voran die USA, „sehr vertrauenswürdigen Quellen“. Die Türkei ist ebenfalls in der Region aktiv mit den sogenannten „moderaten Islamisten“, welche von Erdoan mit Geld und Waffen unterstützt werden, um vor allem die Kurden zu bekämpfen. Diese Truppe wird aber nur von Syrien und Russland als Terrorgruppe angesehen: Warum es nur die beiden sind????

Eigentlich befinden sich nur 1.200 türkische Soldaten in den zwölf neu errichteten türkischen Militärbasen in der Provinz Idlib, zumindest laut der Türkei. Allerdi9ngs dürfte die Zahl inoffiziell  jedoch wesentlich größer sein. Wohlgemerkt, es handelt sich um Militärbasen, welche ein NATO-Staat auf dem souveränen Staatsgebiet eines Nachbarlandes errichtet, mit dem er offiziell noch nicht einmal im Krieg ist.

Und eigentlich ist das nur erlaubt, wenn dieser Staat sein ok für die Stützpunkte gibt, doch das hat der syrische Präsident Assad bislang keineswegs getan, im Gegenteil, der türkische Staatschef Erdogan hat seine Truppen ohne Erlaubnis dort stationiert, bzw. mit Billigung der USA.

https://www.nachdenkseiten.de/?p=45930

https://www.heise.de/tp/features/Deutschland-der-verbotene-Angriffskrieg-und-die-Schutzverantwortung-4159397.html?seite=all

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.