Marietta Slomka und die Fake News

Während Frau Slomka heute beim ZDF die Botschaft „Cybergrüße aus Moskau“ verkünden darf muss man sich schon wundern, angeblich hätte auch D. Trump, „aufgeklärt“ durch das Geheimdienstkonsortium, keine Zweifel mehr an der Einflussnahme Russlands (Leaks, Manipulation auf Wahlmaschinen etc.). Wie bitte passt dies zusammen mit den Twittermeldungen die eben jener D. Trump weiter sendet wie:

‚Only stupid people don’t want relationship with Russia‘: Donald Trump calls for closer ties with Putin in latest Twitter rant

http://www.dailymail.co.uk/news/article-4097982/Donald-Trump-calls-closer-ties-Russia-latest-Twitter-rant.html#ixzz4V7Kxydhe

both countries will, perhaps, work together to solve some of the many great and pressing problems and issues of the WORLD!

https://twitter.com/realDonaldTrump/status/817753083707015168?ref_src=twsrc%5Egoogle%7Ctwcamp%5Eserp%7Ctwgr%5Etweet

Und auch WikiLeaks reagiert auf die angeblicher Ergebnisse der amerikanischen Geheimdienste und wird am Montag eine Pressekonferenz geben:

https://twitter.com/wikileaks/status/817855891642978304

Obama und seine Geheimdienstorganisationen können ohnehin kaum noch anders wie sonst soll er die Ausweisung der 35 russischen Diplomaten wieder rückgängig machen ohne sein Gesicht nicht noch weiter verlieren zu müssen! Daran wird aber auch die Berichterstattung der deutschen Qualitätsmedien nichts ändern können!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.