Mehr Krebserkrankungen in Deutschland

Die Zahl der Neuarkrankungen an Krebs hat sich seit 1970 verdoppelt.Fast eine halbe Million Menschen waren 2013 neu an Krebs erkrankt, Eine recht hohe Zahl für unser Land. Die Frage stellt sich, liegt das wirklich nur an der Tatsache dass die Menschen immer älter weden? Oder gibt es möglicherweise auch mehr Umwelteinflüsse als Grund zu beachten? Wie zum Beispiel, dass Wohnhäuser und Schulen auf ehemaligen Grundstücken der Kohle- und Stahlindustrie gebaut wurden. Bundesgesundheitsminister Gröhe und das Robert Koch Institut schieben alles auf das Alter, eigentlich logisch, will man es sich ja nicht mit den Lobbyisten verderben und das RKI ist ein Bundesinstitut. Und wie heißt es doch so schön, „Wes Brot ich es, …“

http://www.derwesten.de/wr/panorama/zahl-der-krebs-neuerkrankungen-seit-1970-fast-verdoppelt-id12398071.html

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.