Mehrheit hat kein Vertrauen in Medien-Berichterstattung zum Ukraine-Konflikt

Heute in den Medien zu hören: eine Studie über Demokratie und Gesellschaft spricht von mehr als 60 Prozent der Bevölkerung, die eine Demokratie in Deutschland bezweifeln.

In der Umfrage hielten mehr als 60 Prozent der Befragten die Demokratie nicht für eine echte Demokratie, da die Wirtschaft und nicht die Wähler das Sagen hätten. Nahezu 50 Prozent konstatierten eine zunehmende Überwachung linker Systemkritiker durch Staat und Polizei, etwas mehr als ein Viertel (27 Prozent) befürchteten der Studie zufolge, dass Deutschland durch eine zunehmende Überwachung von Bürgern auf dem Weg in eine neue Diktatur sei.

Quellehttp://www.fu-berlin.de/presse/informationen/fup/2015/fup_15_044-studie-linksextremismus/index.html

Bei der Recherche bin ich auf das Infratest-Institut gestoßen:

Das Berliner Infratest-Institut erhielt gemeinsam mit dem Bonner dimap-Institut 1996 den Zuschlag der ARD für die Wahlforschung im Rahmen der ARD-Wahlberichterstattung. 

Infratest dimap ist heute ein Anbieter von Wahl- und Politikforschung in Deutschland. Zu den Kunden gehören neben der ARD und ihren angeschlossenen Rundfunkanstalten eine Reihe führender Tages- und Wochenzeitungen, Zeitschriften und Magazine. Weitere Auftraggeber sind Regierungseinrichtungen, Verbände, Universitäten, Botschaften, internationale Organisationen sowie Wirtschaftsunternehmen.

Und dann sehe ich dies: 

Vertrauen in Berichterstattung bei politischen Ereignissen

Mehrheit hat kein Vertrauen in Medien-Berichterstattung zum Ukraine-Konflikt

Knapp zwei Drittel der Deutschen (63 Prozent) haben nur wenig oder gar kein Vertrauen in die Berichterstattung der Medien über den Ukraine-Konflikt. Nur von jedem Dritten (33 Prozent) wird sie als vertrauenswürdig beschrieben. Zum Vergleich: den Nachrichten über den Krieg des „Islamischen Staates“ trauen 42 Prozent, den medialen Informationen zum Lokführer-Streik eine Mehrheit von 54 Prozent …

Quelle: http://www.infratest-dimap.de/umfragen-analysen/bundesweit/umfragen/aktuell/mehrheit-hat-kein-vertrauen-in-medien-berichterstattung-zum-ukraine-konflikt/

 „Lügenpresse“ ist das Unwort des Jahres 2014?

 

0 Gedanken zu „Mehrheit hat kein Vertrauen in Medien-Berichterstattung zum Ukraine-Konflikt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.