„Mein Herz blutet“ – Ode einer Studentin an St. Petersburg

Санкт-Петербург, дом моей души и моего сердца, я скорблю о вашей жертвы, и я в мысли с вами. Я люблю тебя, и мое сердце обливается кровью.  Я зажигаю свечу памяти о погибших……

Аннеттушка

Folgenden Artikelinhalt kann ich nur bestätigen und genau das ist es was einen für immer mit Seele und Herz an diese Stadt bindet. Den Angehörigen der Opfer wurde sofort Hilfe zugesagt. Sie erhalten Zahlungen von 836263 Euro/ 50 Mio Rubl http://tass.ru/proisshestviya/4147827

 Nach dem jüngsten Anschlag in der Petersburger U-Bahn hat eine Studentin wirklich herzbewegende Worte gefunden: In einem Instagram-Post beschreibt sie ihre Liebe zu der Stadt an der Newa, äußerte den Opfern und deren Angehörigen ihr Mitgefühl und rief die Bewohner der Metropole zur Tapferkeit auf.

„Sankt Petersburg ist Zuhause. Es war immer ein Zuhause für mich, emotional und spirituell. Es ist eine Stadt der Mystik und des Erwachens für diejenigen, die sich ständig in ihren eigenen Köpfen verlieren. Sankt Petersburg – oder eher das lässige ‚Piter‘ – war wie ein Freund und Liebhaber zugleich, eine Instanz, der man all seine Geheimnisse anvertrauen kann. Ich spürte es im kalten Aprilwind und dem zitternden Sonnenuntergang im Newa-Fluss, in den Tassen mit heißem Tee und Kaffee in den gemütlichen Cafés im Stadtzentrum, in den Straßenkünstlern, die sich als Katherina II. oder Peter der Große kleiden, in den herrlichen Palästen und alten Orten der Nazi-Luftangriffe, in den wunderschönen und unverwüstlichen Seelen seiner unglaublichen, netten Menschen.

Seit dem Moment, als ich Piter, die großartige und unerschütterliche Festung dieses glorreichen Imperiums kennengelernt habe, konnte ich nichts anderes mit solch einem Zwang lieben. Sie denken vielleicht, dass ich übertreibe, aber ich liebe diese Stadt so, wie ich meinen eigenen Vater liebe. Sie füllte eine Leere in mir, schenkte mir Inspiration und Bestimmung – und vor allem Kraft. Ich sah einen Freund in ihr, ein Zuhause. Piter ist eine melancholische und poetische Stadt, eine mit der Fähigkeit, Ihre Gefühle verstärkt und intensiver zum Ausdruck zu bringen, als ob sich Ihr Leben mitten in einem Reaktorkern abspielt, dessen Intensivität elektrisierend ist. Sie ist die Liebe meines Lebens.

Der jüngste Vorfall wird die bewährten kämpferischen Seelen der Stadtbewohner nicht erschrecken. Jeder von uns hat mindestens ein Familienmitglied, das im Zweiten Weltkrieg starb, als es seine Heimat verteidigte. Wir schulden es ihnen, stark und vereint zu sein, bescheiden und mutig, offen und nett, Mein Herz blutet, dass ein Ort, den ich dermaßen liebe, so viel Schmerz und Leid hatte. Mein Herz ist mit all jenen, die von den schrecklichen Ereignissen vom 3. April in Sankt Petersburg betroffen sind.“

https://de.sputniknews.com/panorama/20170404315178090-herz-blutet-petersburg/

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.