Mit R. Trump und dem Brexit stürzt in den Köpfen der vereinigten Europäer ein Weltbild ein

Foto: https://pixabay.com/de/europa-england-brexit-referendum-1456246/

Mit Trump und dem Brexit stürzt in den Köpfen der amerikanisierten vereinigten Europäer ein Weltbild ein. Ich weiß nicht wie die Hetzer gegen Trump, sollte er Präsident werden, die Kehrtwende hinbekommen. http://www.fr-online.de/leitartikel/donald-trump-grand-old-party-vor-dem-ende,29607566,34531536.html Ist schon sehr arrogant der deutschen Journaille dermassen despektierlich mit andere politischen Meinungen umzugehen. Es geht nicht mehr um Aspekte und Fakten. Es geht eindeutig um Manipulation der öffentlichen Meinung der viel gepriesenen stillen Mehrheit. Dazu zählt auch der Umgang mit Nigel Farage, die Ratte, die das sinkende Schiff verlassen hat. Dann doch nicht. http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2016/07/24/farage-startet-tour-in-europa-um-weitere-laender-zum-eu-austritt-zu-bewegen/ Das Gebilde EU mit der EZB ist ein Geschwür. Wie kann die EZB sich erdreisten den Gaunerkonzern VW zu stützen? http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2016/07/24/ezb-kommt-deutschland-zu-hilfe-und-kauft-vw-anleihen/ Da haben die angeblichen Antieuropäer Recht. Diese merkwürdige antidemokratische Gebilde EU mit ihren Kommissionen gehört beseitigt. Die Lisaboner Verträge sind durch Bürger mehrerer Staaten abgelehnt worden und durch Tricksereien des Exmaoisten Barosso durchgeboxt worden. Europa kann nur entstehen wenn die einzelnen Staaten gleiches Stimmgewicht haben. Jetzt hat man das Dreiklassenwahlrecht des späten Mittelalters installiert. Damit wird versucht die Interessen der Kleinen zu unterdrücken. Dann muss Europa unbedingt von der NATO getrennt werden. Den VSA muss dringendst das Mitspracherecht entzogen werden. Dies trifft auch auf die OSZE zu. Wie autonom GB ist zeigt Energiewende. In dem Artikel ist etwas falsch angegeben: Deutschland hat sehr wohl noch AKWs http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2016/07/24/grossbritannien-kappt-energie-verbindung-zu-europa/ Die Politiker scheinen immer noch so blöd zu sein wie vor einigen Jahren. Sie meinen sich in Bankgeschäfte einmischen zu können. Sie sollten Banken sterben lassen und nicht retten mit Steuergelder. Die alternativ lose Frau Merkel hat das kranke Bankenwesen in der EU mit verursacht.http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2016/07/24/der-kern-der-krise-europas-politiker-verstehen-nichts-von-banken/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.