Mobil machen gegen die "bösen" Moslems

Amerikanische Bürgerbewegung

Bewaffnete machen Front gegen Muslime

Ein prominentes Mitglied der Three Percenters sorgte im November für Aufregung beim FBI: Der Mann aus Phoenix postete auf Facebook ein Video voller Beleidigungen und kündigte an, er sei bewaffnet auf dem Weg in den Bundesstaat New York, um eine muslimische Gruppe anzugreifen. Das war jedoch nur die Spitze des Eisbergs: Mittlerweile macht die Bewegung in zahlreichen Aktionen von sich reden.

http://www.t-online.de/nachrichten/ausland/usa/id_76407692/bewaffnete-machen-front-gegen-muslime.html

 

Diese „Superpatrioten“ sollten besser mal die Klappe halten und erstmal bei ihren Vorfahren  nachschauen woher die denn einst kamen und vor allem WARUM?

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.