Monitor (ARD) enthüllt: Weit mehr deutsche Waffen und Technologien im Einsatz als bislang bekannt

Ein Leopard 2A4 Panzer auf Besuch bei den Kurden, Gastfreundschaft hat auch Grenzen. Genau genommen wurde hier ein deutscher Panzer von einer kurdischen Rebellin mit einer alten russischen AT-4 Spigot „Panzerabwehrlenkwaffe“ (seit 1973 in Produktion)
zerstört. Aber das nur nebenbei:  https://www.youtube.com/watch?v=XD8zfHmR4N0

https://www.almasdarnews.com/article/kurdish-ypg-destroy-turkish-tank-northern-afrin-photos/

O-Ton der Politiker der GroKo: „Fluchtursachen bekämpfen“ – Realität:  Die Bundesregierung genehmigte von 2014 bis 2017 die höchste Ausfuhr von Rüstungsgütern in der Nachkriegszeit  Quintessenz daraus, die CDU/CSU und SPD haben alles dafür getan die Fluchtursachen zu fördern! Dafür haben sie unsere Rüstungswirtschaft ein voller Erfolg beschert u.a. bekämpften sich nun die türkische Regierung und die YPG gegenseitig mit deutschen Waffen!

„Panzer, Gewehre, Haubitzen – MONITOR-Recherchen zeigen: Beim Krieg der Türkei gegen die Kurden in Nordsyrien sind. Ein völkerrechtswidriger Angriffskrieg eines NATO-Partners mit deutscher Unterstützung? Die Bundesregierung hält an Rüstungsexporten in die Türkei grundsätzlich fest. Und das, obwohl die Türkei bei ihrer Offensive von Milizen unterstützt wird, unter denen sich laut Experten auch islamistische und dschihadistische Söldner befinden.“ (Quelle: Homepage zur Sendung)

Danke an MONITOR (ARD) für die gute Recherche.

Video dazu hier: http://www.ardmediathek.de/tv/Monitor/Operation-Olivenzweig-Krieg-gegen-die-K/Das-Erste/Video?bcastId=438224&documentId=49699474

https://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.konflikt-zwischen-tuerkei-und-den-kurden-deutschland-hat-waffen-fuer-beide-seiten-geliefert.461d51e7-4807-44f1-b19e-d7d72f21c8a7.html

Passend dazu auch diese Fakten: https://www.stoppt-waffenexporte.de/?gclid=CjwKCAiA-9rTBRBNEiwAt0Znw-fnlohADGL_wOhYu6D337OovR63XiEW3l92DWT72VXNHDs2A5p8GxoCXrYQAvD_BwE

Natürlich hat Deutschland die Panzer überall hin in die Welt nicht geliefert um ein Panzer wettrennen zu gestalten, oder irgend ein spiel mit Panzer und andere Waffen zu treiben, sondern Panzer und Waffen werden geliefert um ein Krieg zu treiben, Kriege zu Gewinnen oder sich verteidigen zu müssen. Was sollen dann also immer die beschönigenden Worte unserer Politiker und ihre angebliche Betroffenheit angesichts von tausenden Ziviler Opfer? Wer diesen Parteien noch irgendetwas glaubt ist selber Schuld!

http://humanistenteam.info/kompromiss-zu-familiennachzug-fuer-fluechtlinge-hat-bundestag-passiert/

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.