Monsanto, Bayer und Co. Wes Brot ich ess, des Lied ich sing!

Monantao, Bayer und Co. zahlen für Gutachten welche Glyphosat bewerten sollen! Die kommen dann, welch Wunder, zu dem Schluss dass alle halb so wild sei und keineswegs gesudheitschädlich.

Ich zitiere aus dem Newsletter von WeMove.EU an mich:

Die unabhängigen Studien von Wissenschaftler/innen, die die Wahrheit suchen, zeigen: Glyphosat ist sehr wahrscheinlich krebserregend. Zudem tötet es alle Grünpflanzen, es sei denn, sie sind genetisch manipuliert. Damit zerstört Glyphosat die Nahrungsketten von Bienen, Schmetterlingen und Vögeln. Es findet sich überall: Im Wasser, im Boden und sogar in unserem Urin und Blut.

Wehren wir uns gegen noch mehr Gift in unserer Umwelt, zeigen WIR Monsanto und Konsorten dass sie NICHT allmächtig sind! WIR haben es auch in der Hand wie unsere Umwelt aussehen kann, darum sollten wir uns gegen diese Konzerne stellen indem wir diese Petion unterzeichnen.

https://www.wemove.eu/sites/all/modules/civicrm/extern/url.php?u=28734&qid=29074369

Verbot von Glyphosat und Schutz der Menschen und der Umwelt vor toxischen Pestiziden

Wir rufen die Europäische Kommission auf, den Mitgliedsstaaten ein Verbot von Glyphosat vorzuschlagen, das Verfahren für die Genehmigung des Pestizids zu reformieren und EU-weit verbindliche Reduktionsziele für den Einsatz von Pestiziden festzulegen.

Verbot von Herbiziden auf Glyphosat-Basis, deren Exposition mit Krebs beim Menschen in Verbindung gebracht wurde und zu einer Verschlechterung des Zustands von Ökosystemen geführt hat; Sicherstellung, dass die wissenschaftliche Bewertung von Pestiziden für die Genehmigung durch die Regulierungsbehörden der EU allein auf der Grundlage veröffentlichter Studien erfolgt, die von den zuständigen Behörden und nicht von der Pestizidindustrie in Auftrag gegeben wurden; Festlegung EU-weit verbindlicher Reduktionsziele für den Einsatz von Pestiziden mit Blick auf die Erreichung einer pestizidfreien Zukunft.

 

https://www.wemove.eu/de/kampagnen

 

Zeigen WIR unseren Politikern in Brüssel, dass wir es es leid sind immer wieder für dumm verkauft zu werden, von solchen Konzernen. Gutachten welche von diesen Leuten in Auftrag gegeben werden, sind das Papier nicht wert auf dem sie geschrieben werden! Solhe Gutachten kann man höchtens noch auf einem gewissen Ort benutzen, zum Hintern abwischen! Denn jeder Konzern der Gutachter beauftragt gibt das Ergebnis meist schon vor, da man sich ja nicht ins eigene Fleisch schneiden will.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.