Neue Enthüllungen gegen Hillary Clinton durch weitere Mails angekündigt!

Foto: Von Gage Skidmore, CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=46897599

Ich gebe das hier mal in aller Vorsicht weiter, weil ich das auch erst glaube, wenn ich’s sehe. Angeblich ist eine Hackergruppe im Besitz der 33000 gelöschten Clinton-Emails (und noch einigem mehr). Habe es  vor einigen Tagen schon „läuten“ gehören, sogar Gerüchte über den Inhalt. Allerdings wollte ich das auch nicht eher hier verbreiten, da sehr „unbestätigt“. Aber wenn diese Gerüchte stimmen sollten, muss es um eine echt eklige Sachen gehen.

Als wenn dies nicht schon reichen würde an Verkommenheit: http://humanistenteam.info/blog/2016/10/us-journalisten-und-pulitzer-preistraegers-seymour-hersh-hillary-clinton-verantwortlich-fuer-saringas-geheimoperation-und-tod-tausender-syrer/

Aber lest selber:

http://redstatewatcher.com/article.asp?id=42529

Falls das so stimmt, hat Frau Clinton wohl ausgelacht, es würde einen Erdrutschgeben, geben den sarkastisch gesprochen nur noch ein Kriegsausbruch mit ausgewachsener False Flag helfen würde. Ersteres schreiben die selbst. Möglich, dass die Mails „gesichert“ wurden, bevor die Löschung lief.

Ein Kommentar dazu auf https://redd.it/576nly

[–]MikeA11b 1 Punkt vor 1 Tag
This is what happens when you hire a guy to erase shit that doesn’t know how lol.
:o)

Könnte aber auch dazu dienen, falls die Mails nicht auftauchen, dass Hillary danach Glaubwürdigkeitspunkte einsammelt. Doppelter Boden sozusagen…  Drei Buchstaben wird so es stimmt bis zum ersten Nov. jeden Stein umdrehen – es sei denn, sie hat es sich mit denen schon verscherzt. Ihre Investoren werden kräftig knurren und ihre Investitionen schützen wollen – wo wir dann bei den privaten und ausländischen Diensten landen. Egal wer es war. Der braucht dicke Nerven.Doch eine Frage bleibt: Warum bereits jetzt alles rebellisch machen – und nicht ein harter multiverteilter Schlag und dann Rückzug? Auf redstatewatcher sprechen ’se von einer Veröffentlichung bei Hannity Wenn man es eingibt kommt das:
Access Denied
You don’t have permission to access „http://www.foxnews.com/hannity/“ on this server.
Reference #18.65041002.1476406338.5a09eef6

Wenn die Leute dort in dem Porn & Cracker Blog dort jetzt Fälschungen raushaun, dann wäre alles für die Katz , niemand würde mehr auf Hillarys Skandale schauen.Habe das auch vor einigen Tagen gehört, sogar Gerüchte über den Inhalt. Allerdings wollte ich das auch nicht verbreiten, da sehr „unbestätigt“. Aber wenn diese Gerüchte stimmen sollten, geht es um echt eklige Sachen. Wie gesagt, GERÜCHTE. Ich will nichts Falsches verbreiten! Zumal ich auch nicht einschätzen kann, was ALLES in 33K eMails von Schwerkriminellen an das Tageslicht kommen mag! Und mal die nächste Zeit beobachten bei der Sache mit Jeffrey Epstein soll Frau Clintons ja auch irgendwie involviert zu sein…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.