NEWS AfD

Untersagung für Kranzniederlegung der AfD zum Gedenktag für die Opfer des Nationalsozialismus in der KZ-Gedenkstätte Buchenwald

 

Der Grund: Die von der AfD gewünschte Inschrift des Kranzes. Sie soll sich an alle „Opfer des Konzentrations- und Speziallagers Buchenwald“ richten.

Der 27. Januar ist der Gedenktag für die Opfer des Nationalsozialismus.
Also ist die Bezeichnung auf dem Kranz: „Speziallager“ unangebracht und ohne Zusammenhang zu diesem Anlass.
Das Speziallager Nr. 2 in Buchenwald entstand 1945 als sowjetisches Speziallager auf dem Gelände des ehemaligen KZ Buchenwald bei Weimar und wurde 1950 aufgelöst
Ich stell mir zu Ostern ja auch keinen Weihnachtsbaum in den Garten. Wer das nicht versteht, dem kann ich auch nicht helfen.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.