NSA Untersuchungsausschuss: Altmaier gibt sich weiterhin ahnungslos

Peter Altmaier wurde heute vor dem NSA Untersuchungsausschuss zu den Praktiken des BND befragt und wusste … nix. Der Pofalla soll von dieser Praxis sich gegenseitig abzuhören (unter Freunden…) gewusst haben und seinem Nachfolger nichts davon gesagt haben – irgendwie meint er wohl das ihm das nun auch jeder abnehmen wird, der Rest verbleibt ja hoffentlich in der entsprechenden Geheimhaltungsstufe oder wurde wie gewohnt ein Opfer des Schredders.

http://www.sueddeutsche.de/politik/nsa-ausschuss-wie-altmaier-seine-ahnungslosigkeit-erklaert-1.3378004

Wie auch immer – Aufklärung der Aktivitäten der Geheimdienste waren ohnehin nicht zu erwarten, so war und ist das mit den Versprechungen der Bundeskanzlerin – darin gleichen sich nun NSU, NSA und BND…

Wie viel Ahnungslosigkeit muss man eigentlich vorweisen um Kanzleramtsminister werden zu können?!

Auch empfehlenswert zu lesen:

http://www.sueddeutsche.de/politik/geheimdienste-die-bilanz-der-regierung-im-nsa-skandal-ist-beschaemend-1.3375209

NSA-Skandal:Kanzleramt erklärt NSA-Affäre endgültig für beendet

http://www.zeit.de/politik/deutschland/2017-02/nsa-skandal-angela-merkel-kanzleramt-bnd-geheimdienste

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.