Pegida Demo Teil 2

Bei einer Pegida Demo in Dresden wurde ja ein Team des ZDF an den Dreharbeiten gehindert.

http://humanistenteam.info/blog/wp-admin/post.php?post=127686&action=edit

Nun sind auch wohl die Gründe bekannt, warum ein Teilnehmer sich so heftig  gegen diese Kameraaufnahmen gewehrt hat, er ist beim LKA beschäftigt. Dieses erklärte nun dass der Mitarbeiter als Privatperson gehandelt habe und zudem sich in Urlaub befinden würde. Über mögliche Konsequenzen werde erst nachgedacht, wenn der Betreffende Mitarbeiter aus dem Urlaub zurück sei, und Gelegenheit bekommen habe sich zu dem Vorfall zu äußern.

https://www.wr.de/politik/zoff-mit-zdf-team-pegida-demonstrant-arbeitet-beim-lka-id215154049.html

Ein Gedanke zu „Pegida Demo Teil 2

  • Panthera
    22. August 2018 um 23:58
    Permalink

    Also, selbst wenn dieser Mensch in seiner Freizeit und im Jahresurlaub an dieser Demo teilgenommen hat, es bleibt ein Geschmäckle. Ich weiß nicht welchen Job er genau beim LKA ausübt, aber es könnte ja möglich sein, dass er Informationen zu Ermittlungen gegen diese Islam- und Ausländerfeindliche sowie Homophobe Oranisation weitergegeben hat, oder diese behindern konnte. Auf jeden Fall sollte solch ein Mitarbeiter auch genauestens überprüft werden und wenn sich Zweifel an der Treue zum unserem Rechtsstaat ergeben, den diese Pedigioten ja abschaffen wollen, dann muss diese Person aus dem LKA entfernt werden-

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.