Pegida und die Wirmer-Flagge: "Ich bin entsetzt"

von Christina Hebel
Anton Wirmers Vater erfand die Fahne mit dem schwarz-goldenen Kreuz auf rotem Grund – als Symbol für den Widerstand gegen Nazi-Deutschland. Heute schwenken die Islam-Feinde von Pegida sie. Die Familie erwägt nun rechtliche Schritte.

Anhänger von Pegida in Leipzig, der sogenannten Legida: Fahne von Widerstandskämpfer Josef Wirmer Foto: AP

Auszug Quelle Spiegel.de

Ich hoffe Anton Wirmers zieht das auch durch….Maulhelden kann man gegen Rechts nicht gebrauchen.

0 Gedanken zu „Pegida und die Wirmer-Flagge: "Ich bin entsetzt"

  • lausebengel
    5. August 2015 um 21:27
    Permalink

    Ich bin schon erstaunt das der Sohn von Wirmer keine Veranlassung mehr sieht die Fahne in seinem Garten aufzupflanzen…. :???:

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.