Petition: Sag der UNO: Plantagen sind kein Wald!

Liebe Freundinnen und Freunde des Regenwaldes,

Wälder sind voller Leben, Heimat ungezählter Tiere und Pflanzen, Lebensraum von Millionen Menschen – Plantagen sind nichts davon, sondern grüne Wüsten. Trotzdem reden die Vereinten Nationen solche Monokulturen als Wälder schön. Sie öffnen damit der Zerstörung der Natur Tür und Tor.

Regenwälder werden abgeholzt und durch Kautschukplantagen ersetzt? Nach der Definition der UN-Welternährungsorganisation FAO ist das kein Waldverlust.

Üppiges Grasland wird zerstört, um industrielle Baummonokulturen anzupflanzen? Die FAO nennt das Aufforstung.

Sagen Sie den Vereinten Nationen: Plantagen sind keine Wälder.

Zur Petition geht’s hier:

https://www.regenwald.org/aktion/1013/sag-der-uno-plantagen-sind-kein-wald?mtu=101804902&t=1081

Es kann nicht sein dass die Holzwirtschaft von den UN Bestrebungen profitiert oder die UN sogar wissentlich Gelder beisteuert um den falschen Weg zu unterstützen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.