Plastikmüllproblem? Haben wir nicht.

Deutschland und sein Plastikmüll

Wir haben doch kein Problem mit dem Plastikmüll, so tönt es aus dem Wirtschaftsministerium von Peter Altmaier und der Industrie. Klar, wir brauchen uns darum ja keine Sorgen machen, wir bringen den einfach ins Ausland. Aus den Augen aus dem Sinn. Abrakadabra und er ist nicht mehr da! Weniger Plastikmüll produzieren? Warum denn? Schauen wir  mal genauer hin, Deutschland exportiert jedes Jahr über eine Million Tonnen Plastikmüll ins Ausland. Die Abnehmerländer verfügen meistens nicht über eine ausreichende Recycling-Infrastruktur und Kontrollen verfügen. Ergebnis: Unser Plastikmüll landet irgendwo am anderen Ende der Welt in illegalen Deponien oder wird einfach irgendwo verbrannt. So wird die Gesundheit von Menschen und ganzen Ökosystemen geschädigt.

Warum wird Plastikmüll überhaupt exportiert?

Diese Frage wurde in der Stuttgarter Zeitung wie folgt beantwortet:

Der Grund sei schlicht ein ökonomischer, sagt Henning Wilts, Abfallexperte am Wuppertal Institut für Klima, Umwelt und Energie. „Unternehmen in Asien sind bereit, mehr für unsere Abfälle zu bezahlen als ihre inländische Konkurrenz. Die Transportkosten sind vergleichsweise niedrig, dazu sind die Umweltstandards in Ländern wie Malaysia auch deutlich anders als bei uns – von daher rechnet es sich leider einfach.“

https://www.stuttgarter-nachrichten.de/inhalt.muell-in-malaysia-warum-wird-plastikmuell-exportiert.736673e1-8a7c-4d75-8a2e-1828545af27b.html

Wir müssen uns selber um unseren Müll kümmern!

Weniger Abfall bei uns würde zu einer Verbesserung der Umwelt in den betroffenen Ländern führen. Nur, wenn unser Müll nicht – wie von Zauberhand – verschwindet, gibt es einen Anreiz, ihn zu reduzieren. Der Exportstopp zwingt Industrie und Verbraucher*innen, weniger Müll zu produzieren, was ein Segen für die Umwelt wäre. Warum müssen Käsescheiben in der Verpackung, nochmal einzeln in Plastikfolie verpackt sein, warum müssen Gurken in Plastik eingeschweißt werden, etc. etc. Beispiele gibt es mehr als genug

Asien will unseren Müll nicht mehr!

https://www.wiwo.de/politik/ausland/das-ausufernde-muellproblem-der-welt-kuemmern-sie-sich-selbst-um-ihren-muell/24670600.html

Darum hat ein Bremer Student diese Petion gestartet, um den Wirtschaftsminister zum Handeln zu zwingen, oder zu erklären warum er nicht handelt! Bitte unterschreiben sie diese Petition um den Export von unserem Plastikmüll verbieten zu lassen. Fordern wir Peter Altmaier zum handeln auf! Zeigen wir dem unnötigen Plastikmüll die rote Karte!

https://session.campact.de/v1/softlogin/create?_mv=2XCkbI6QB8tFNMs1lYrNE4&redirect=https://weact.campact.de/petitions/stoppt-den-export-von-plastikmull%3Fsource%3Dhomepage%3Futm_campaign%3D20190924-wa-up-empfehlung-plastikmuell-export%26utm_medium%3Demail%26source%3Dnl-19-09-24-plex-all%26utm_term%3Dbox%26utm_content%3Drandom-d%26bucket%3Dnl-19-09-24-plex-all%26utm_source%3Dcampact_mailing

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.