Polen: 'Ich würde direkt mit Putin reden' – Präsidentschaftskandidatin Dr.Magdalena Ogorek

Polen: ‚Ich würde direkt mit Putin reden‘ – Präsidentschaftskandidatin Dr.Magdalena Ogorek

Die SLD-Kandidatin ist eine diplomierte Historikerin, hat einen Doktorgrad und gilt als Expertin für europäische Integration. Sie arbeitete bei verschiedenen Behörden, darunter auch im Außenministerium. …

….Die polnische Präsidentschaftskandidatin Magdalena Ogorek plädiert für bessere Beziehungen zu Russland und für einen Dialog mit Wladimir Putin. Generell gibt es in Europa genug politische Kräfte, die keinen Zank mit Moskau wollen. Was sie vereinigt, ist laut Beobachtern die Kritik an der gegenwärtigen EU-Integration.
Alexej Puschkow, Chef des auswärtigen Ausschusses der russischen Staatsduma, hat Ogoreks Kandidatur begrüßt. „Magdalena Ogorek, Präsidentschaftskandidatin der polnischen Linken, ist ein angenehmes Gesicht des nicht russlandfeindlichen Polen. Es ist erfreulich zu sehen, dass es auch ein solches Polen gibt“, twitterte er.

Ogorek wurde vom Bund der Demokratischen Linken (SLD) nominiert. Nach eigenen Worten will sie die Beziehungen zu Moskau verbessern. „Russland ist und bleibt immer unser Nachbar“, sage Ogorek beim Parteitag am vergangenen Wochenende, wie der russische TV-Nachrichtensender Rossia-24 berichtete.

Im Fall ihres Wahlsieges will die 35-jährige Kandidatin einen Dialog mit Wladimir Putin einleiten: „Ich werde keine Angst vor Telefonaten haben. Ich werde den russischen Präsidenten selbst anrufen“….

http://de.sputniknews.com/politik/20150217/301150805.html

Warum haben wir nur niemanden der Geschichte studiert hat und somit weiß, dass unsere jetzige Regierung als US Höfling uns der Gefahr eines 3 WK aussetzt, den unser Volk auf jeden Fall wieder verlieren wird?!  Kluge Köpfe sind gefragt und keine kalten Krieger!!! 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.