Pressekonferenz in Russland von W. Putin: Hinweise auf neue „vorbereitete“ False Flag Angriffe mit Chemiewaffen im Raum Damaskus

Wladimir Putin hat eben in einer Pressekonferenz bekannt gegeben , das er Hinweise auf neue „vorbereitete“ False Flag Angriffe mit Chemiewaffen im Raum Damaskus bekommen hat und hat sofortige Untersuchungen angekündigt und eingeleitet. Man lese dazu: https://de.sputniknews.com/politik/20170411315288550-syrien-c-waffen-putin-warnung/ 

Das ist wohl eher ein schon etwas verzweifelter Versuch, genau diese Anschläge zu verhindern, indem man den Drahtziehern (also den USA) auf den Kopf zusagt, dassß man die Pläne kennt. Dumm nur, dass man das Ganze dann wieder dazu benutzen wird, „die Russen“ als „dumme Verschwörungstheoretiker“ hinzustellen, wenn die Anschläge ausbleiben. Aber im Interesse der Menschen, die einfach nur weiterleben wollen, wäre es trotzdem gut.

Original in russisch:

Übersetzung englisch:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.