Proteste in Argentinien gegen Glyphosat

Die Bewohner der Kleinstadt San Pedro im Nordosten des Landes haben gegen das Versprühen des Produkts Round Up der US-Firma Monsanto durch die Stadtregierung demonstriert. Bei der Eröffnung des neuen Krankenhauses, kritisierten viele Bürger gegenüber den anwesenden Vertretern der Stadtverwaltung, darunter Gouverneur Hugo Passalacqua und Umweltministerin Verónica Derna, den Einsatz dieses Herbizids.

https://amerika21.de/2017/10/188301/proteste-argentinien-gegen-glyphosat

In Buenos Aires und einigen Provinzen ist der Einsatz dieses Krebserregenden Mittels verboten, nachdem ein direkter vZusammenhang zwischen dem Einsatz von Glyphosat und einem drastischen Anstieg des Krebsrisikos in der Provinz Santa Fe nachgewiesen werden konnte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.