Putsch im Kanzleramt?

Will der Herr der (Finanz)Ringe, Kronprinz Wolli, seine Herrin und Meisterin, Queen Angie vom Thron stürzen um sich selbst zu König zu krönen?

„Er schwächt Merkel und empfiehlt sich als Nachfolger“

„Er schwächt Merkel und empfiehlt sich als Nachfolger“

Was wollte Wolfgang Schäuble mit seinem berühmten „Lawinen“-Vergleich bezwecken? Viele sehen darin einen Schlag gegen Merkel. (Quelle: dpa)

Allen voran spekuliert die Münchner „Huffington Post“ über die Kanzlerambitionen Schäubles:

„Wolfgang Schäuble, der nächste Kanzler? Immer mehr Menschen können sich dieses Szenario gut vorstellen. Und dafür sorgt vor allem einer: Wolfgang Schäuble. Schäuble ist bekannt für seine ironischen Spitzen, die scharfe Kritik enthalten. Aus zwei Gründen ist sein ‚Lawinen‘-Kommentar aber erstaunlich. Erstens, weil ein Minister solch drastische Sprachbilder wählt in einer Situation, in der Alarmismus höchstens den Rechtspopulisten in die Arme spielt. Und weil er die Kanzlerin mit ‚irgendeinem etwas unvorsichtigen Skifahrer‘ vergleicht. Das ist schon fast unverschämt. Lange schwieg er in Interviews dazu, in der Fraktion hielt er sich zurück. Laut aber wurde es in der Koalition – der Zank um Transitzonen, fallende Umfragewerte, der Kurs der Kanzlerin, all das muss für Schäuble nur schwer erträglich gewesen sein. Mit seinen Spitzen gegen die Kanzlerin erreicht Schäuble zweierlei: Er schwächt Merkel. Und er empfiehlt sich selbst als möglicher Nachfolger.“

http://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/gesellschaft/id_76112694/schaeuble-vergleicht-fluechtlinge-mit-lawine-das-sagt-die-presse.html

2 Gedanken zu „Putsch im Kanzleramt?

  • Kaballah
    13. November 2015 um 22:02
    Permalink

    Schäuble mal wieder als Zünglein an der Waage (siehe Kohl) wenn es um Umsturzversuche geht?! Der will doch nur die schwarze NULL auch in 2016 erreichen, das ist das was ihn als Schwabe antreibt – Nachfolger der Kanzlerin will er ja gar nicht werden…

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.