Razzia gegen vermutliche Rechtsterroristen

“ Revolution “ Chemnitz, so soll sich die Gruppe genannt haben. Und immerhin hat ja die sächsische Justiz gegen den Kopf der Gruppe schon wegen besonders schwerem Landfriedensbruch ermittelt. Dumm nur das sich da aus unerfindlichen Gründen die Bundesanwaltschaft einmischte….hatte die in den Ereignissen vom 14.9. mehr gesehen als diesen Landfriedensbruch?! Würfe mit Glasflaschen werden sonst ja gern sofort als Mordversuch gewertet….

Und so ein “ Elektroimpulsgerät „, eigentlich kann man darunter auch eine Waffe sehen….

Genauso zufällig waren auf der einen Seite glatzköpfige(?) Deutsche, auf der anderen nur Ausländer…

Und die anderen Mitglieder rechter Gruppen haben sich mit den “ Revolutionären “ sicher ganz zufällig auf der Schlossinsel getroffen…

Und man hat ja keine konkreten Anschlagspläne für den dritten Oktober sowie anscheinend keine Waffen gefunden. Was auch verwunderlich ist, 6 Hausdurchsuchungen ohne Ergebnis…kamen da 6 Haushalte wirklich ganz ohne Messer aus? Sonst zählen die doch auch. Natürlich könnte es auch sein das man mit dem zählen noch nicht fertig war als der Artikel erschien…

Da wird sicher bald die Freilassung ins Haus stehen.

Achja, die Hausdurchsuchungen sollen ja in Sachsen und Bayern stattgefunden haben. Weshalb da nur Sachsen festgenommen wurden….?

https://www.n-tv.de/politik/Polizei-hebt-rechte-Terrorzelle-aus-article20649223.html

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.