Rechte Kameraden: Gibt es doch eine Terrorzelle in der Bundeswehr? Noch ein Offizier festgenommen

Jetzt ist noch ein Soldat in Illkirch festgenommen worden, ein guter Freund von Marco und ebenfalls Oberleutnant. Natürlich hat vorher Nieeeeeeee jemand etwas bemerkt. So eine kleine Eskapade wie einen anderen zu “ Aktivitäten “ gegen Flüchtlinge aufgefordert zu haben fiel weiter nicht ins Gewicht. Das hatte ja der MAD bearbeitet….vielleicht sollte man die insgesamt 280 Vorfälle der letzten Jahre nocheinmal überprüfen. Und bisher unbekannte noch dazu.

http://www.tagesspiegel.de/politik/bundeswehr-skandal-haftbefehl-gegen-mutmasslichen-komplizen-von-franco-a-/19776074.html

http://www.sueddeutsche.de/politik/rechtsextremismus-gegen-festgenommenen-soldaten-wurde-schon-einmal-ermittelt-1.3497311

http://www.stern.de/politik/deutschland/bundeswehr–franco-a-und-mitwisser—eine-terrorzelle-in-der-truppe–7446306.html

Aber auch interessant das gegen einen früheren Hauptmann des MAD Anzeige erstattet wurde, nebenberuflich für die AfD tätig. Er hatte lediglich gepostet: “ Deutschland erwache „. Wie die Afd sofort wußte, natürlich aus Unkenntnis…woher sollte er auch wissen das diese Parole schon einmal ausgegeben wurde.

https://www.welt.de/politik/deutschland/article164386185/Anzeige-gegen-AfD-Politiker-wegen-verbotener-NS-Parole.html

3 Gedanken zu „Rechte Kameraden: Gibt es doch eine Terrorzelle in der Bundeswehr? Noch ein Offizier festgenommen

  • Netti
    9. Mai 2017 um 21:09
    Permalink

    Lauserchen, mal zum zweiten Thema zu erst. Wie wird so gerne bei anderen Gelegenheiten argumentiert?: …“Unwissenheit schützt vor Strafe nicht“… Wobei es schon sehr merkwürdig erscheint, dass jemand aus der rechten Szene dieses Zitat und das Verbot nicht kennen will und dieses unselige „Deutschland erwache“ sollte nun jedem durchschnittlich gebildeten Bürger bekannt sein“ Sollten MAD Mitarbeiter tatsächlich so ungebildet sein?! So erklärt sich aber auch, dass diese ganze Truppe die Politiker töten wollte die sich für die Asylanten stark gemacht, dem MAD nicht vorher aufgefallen. „Witzig“ auch, dass es bei der BW so normal erscheint das man einen Raum mit Wehrmachtsymbolen füllt und dann noch denkt die eigene Ministerin und Reporter finden dies normal… War heute bei Phönix echt erhellend wie sich das zugetragen hat. Wundert mich nun nicht das Frau v. d .L. so geschockt war.

    Antwort
  • lausebengel
    10. Mai 2017 um 18:50
    Permalink

    Mich erstaunt noch etwas anderes, 3 Mann….also eigentlich ist das doch schon eine terroristische Vereinigung. Jedenfalls wenn man sich den Gesetzestext durchliest. Weshalb nur wird noch nicht in dieser Richtung ermittelt?

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.