RFID-Chip Übertragung ohne Nadeln

RFID (engl. radio-frequency identification [ˈɹeɪdɪəʊ ˈfɹiːkwənsi aɪˌdɛntɪfɪˈkeɪʃn̩] „Identifizierung mit Hilfe elektromagnetischer Wellen“) bezeichnet eine Technologie für Sender-Empfänger-Systeme zum automatischen und Berührungslosen Identifizieren und Lokalisieren von Objekten (Produkte – Lebewesen) mit Radiowellen.
Quelle Wikipedia

Das ORF ist nicht dafür bekannt Blödsinn raus zu hauen aber Fakt ist wenn es jetzt schon Möglich ist diesen Überwachungschip nur alleine durch Händeschütteln zu bekommen muss man sich ernsthaft überlegen noch jemanden die Hand zu geben. Ich denke mal – im Moment hält dieser Chip nur maximal eine Woche auf der Hand – das demnächst etwas kommen wird, das dieser Chip nicht mehr abgeht und so kann man die Menschen dann zu 100 Prozent überwachen ohne das Sie etwas davon merken werden das es so ist. Eine Tatsache das totalitären System die Freudentränen in die Augen treiben wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.