Röttgen zündet wieder Nebelkerzen und wieder ist es Putin anstatt Staatsduma der Russischen Föderation

Gut wenn man dazu weiß das Norbert Röttgen u.a. zu diesem „Verein“ Atlantik – Brücke gehört, der da mit klaren Worte aussagt:

“Wir, als Mitglieder und Freunde der Atlantik-Brücke, der ältesten deutschen Vereinigung zur Förderung der deutsch-amerikanischen Beziehungen, WERDEN KEINE MÜHEN SCHEUEN, DAMIT DIESES BAND ZWISCHEN DEUTSCHLAND UND AMERIKA ERHALTEN BLEIBT.

https://www.atlantik-bruecke.org/veroeffentlichungen/weitere-veroeffentlichungen/a-message-from-germany/

Und über dieses Band laufen die abgehörten Daten und aktuell ist man erpicht auf solch Beziehungserweiterung“:  

 http://humanistenteam.de/amerikaner-drohen-europa-mit-visumpflicht/  

Siehe auch u.a. https://www.atlantik-bruecke.org/programme/konferenzen/deutsch-amerikanische-konferenzen/deutsch-amerikanische-konferenz-2014/

….Dr. Norbert Röttgen, MdB, Bundesminister a.D. und Vorsitzender des Auswärtigen Ausschusses, Deutscher Bundestag….

Schade nur das es keine voll umfängliche Liste aller Politiker bei den Trans Atlanten gibt aber dies wird schon seinen Grund  haben…  

Also nicht wundern wenn solch Mann solche Brandbriefe gegen Russland schreibt, wo man dann solch Irrsinn lesen kann wie: 

„Putin will Europa spalten. Wir müssen alles tun, damit ihm das nicht gelingt.“, sagt Norbert Röttgen.

„Unsere Russlandpolitik der letzten Jahre war von der Hoffnung geprägt, der wirtschaftlichen Annäherung würde ein politischer und gesellschaftlicher Wandel folgen.“

http://www.theeuropean.de/norbert-roettgen/9590-die-europaeische-einheit-und-die-ukraine-krise?utm_content=buffere7c77&utm_medium=social&utm_source=plus.google.com&utm_campaign=buffer

Und wieso hat Deutschland dann die EU-Assoziierung der Ukraine vorangetrieben? Und der Konflikt um diese EU-Assoziierung dann im November 2013 eskaliert, weil Berlin und Brüssel hierbei keinerlei Zugeständnisse zu machen bereit waren?

Man kann als geistig normal gepolter Mensch jeden seiner Sätze zerflüggen aber witzig zu sehen, dass er denkt wir wären alle geistig minderbemittelt!

Für Menschen die sich nicht all zusehr mit den Hintergründen beschäftigt haben sein folgendes Buch empfohlen: http://humanistenteam.de/buch-ukraine-im-visier-russlands-nachbar-als-zielscheibe-geostrategischer-interessen/

Ganz zu schweigen davon das man sarkastisch meinen könnte es würde uns auch nur Frau Merkel regieren und wir keinen BT haben:), dabei ist Putin auch nur Verkünder der  Staatsduma der Russischen Föderation! Aber witzig, so ab und zu kennt unsere Presse wenigstens EIN Wort davon:). 

Duma will Berlin „Annexion“ der DDR vorwerfen

http://www.welt.de/politik/ausland/article136884636/Duma-will-Berlin-Annexion-der-DDR-vorwerfen.html

Wobei ich wieder witzig finde das die Welt daraus ein „Unterhaus“ macht, wie bezeichnend das so manch deutsche Presseorgane alles in eine westliche Form drücken müssen und damit nur beweisen, wie wenig Ahnung sie haben von deren Funktion und Stellung!

Aber stimmt schon, lieber Putin schreien als offen zu sagen das man gegen Russland hetzt wie einst Goebbels,Hitler samt ihrer Konsorten. Denken sie eigentlich wir sind alle so ungebildet um uns wieder an der Nase rumführen zu lassen und dann mit unseren Leben ihrem Machtwahn an Geopolitik ausbaden zu dürfen? 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.