Russische Herkunft nicht nachweisbar….

Erstaunlich. Eine russische Herkunft ist nicht nachweisbar. Leider fehlt eine Zeitangabe WANN diese Erkenntnis an die britische Regierung gegangen ist. Seltsam sind aber die Schlüsse die eben diese Regierung daraus gezogen hat. Eigentlich lassen sich diese nur mit der bekannten Glaskugel erklären. Allerdings sollte man sich in einer so brisanten Sache vor solcher hüten……

https://www.msn.com/de-de/nachrichten/politik/getöteter-doppelagent-skripal-russische-herkunft-von-nervengift-nicht-nachweisbar/ar-AAvpXji?li=AAaxdRI&ocid=spartandhp

 

Ein Gedanke zu „Russische Herkunft nicht nachweisbar….

  • lausebengel
    4. April 2018 um 14:56
    Permalink

    Boris Johnsons große Lüge
    Interviewerin: Sie behaupten, dass das Nervengift – Nowitschok – aus Russland stammt. Wie konnten Sie das so schnell herausfinden? Besitzt Großbritannien Proben davon?
    Boris Johnson: Lassen Sie mich dies klarstellen … Wenn ich auf den Beweis der Leute von Porton Down, dem Labor, schaue … dann waren sie sehr bestimmt. Ich fragte den Mann selbst: ‘Sind Sie sicher?’ Und er sagte: ‘Es gibt keinen Zweifel.’ Daher haben wir kaum eine Alternative, als uns für die Aktion zu entscheiden, die wir ausgeführt haben“.
    Der britische Außenminister Boris Johnson in einem Interview mit der Deutschen Welle am 20. März

    Nur zur Ergänzung…..

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.