Russischer Millitäreinsatz in Syrien

Krieg in Syrien: Russisches Parlament genehmigt Militäreinsatz im Ausland

Russisches Parlament                                                   

Russlands Präsident Wladimir Putin hat das Parlament darum gebeten, einen Militäreinsatz im Ausland zu genehmigen. Das teilte der Kreml in Moskau am Mittwoch mit. Putin beantragte demnach die Erlaubnis, „ein Kontingent der russischen Streitkräfte außerhalb des russischen Territoriums“ einsetzen zu dürfen.

http://www.spiegel.de/politik/ausland/krieg-in-syrien-putin-bittet-um-zustimmung-fuer-militaereinsatz-a-1055410.html

 

0 Gedanken zu „Russischer Millitäreinsatz in Syrien

  • lausebengel
    1. Oktober 2015 um 09:35
    Permalink

    Pantherchen, er muß sich die Zustimmung wenigstens noch holen. Unsere BK sieht Gefahr im Verzug und darf sofort Soldaten losschicken, seit kurzem.
    Ich kann mich noch an Zeiten erinnern wo die BW nur die Grenzen Deutschlands verteidigen durfte….und nicht für die Sicherung der Rohstoffimporte zuständig war.

    Antwort
  • Panthera
    1. Oktober 2015 um 13:07
    Permalink

    Lauserchen, du weiß doch Deutschland Grenzen sind inzwischen fließend geworden, seitdem unsere Freihiet und Sicherheit am Hindukusch verteidigt wurde. Und ausserdem hat doch die Kölner Gruppe Höhner schon gesungen: Jo da simmer dabei, dat ist prima

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.